20170501 Museum Barberini_Eröffnungsausstellung Impressionismus

Museum Barberini – Potsdam
Verschiedene Ausstellungen
01. Mai 2017

 

Nolde, Gladiolen

Tiefe, Farbkraft, Beutereinheit, Liebeskraft, Starkstrom,
Weltgeltung in einer Gladiole
vorübergehendes Pathos

Tiefe, die in Farbkraft übergeht
Eine Beutereinheit
einer besonderen Liebeskraft
Starkstrom hinein in ein Erwachen
einer Gladiole
zu vorübergehender Weltgeltung

Nolde, der Wilde, der Tiefkräftige
Mit Farbkraft strahlt hier eine Beutereinheit
einer Gladiole bemächtigt
Starkstrom einer Liebeskraft,
die ihr vorübergehend,
ohne Pathos
eine Weltgeltung verschafft

 

Munch, 1905, Haus – Bäume – Menschengruppe

Ort, Haus, hohe Bäume wie übernetzt
kokonbildende Menschengruppe

Kokonbildend muss hier wohl alles gewesen sein Jetzt ist es da
Das besondere Bild
Das Haus, die hohen Bäume
wie übernetzt
selbst die Menschengruppe schließt sich ein

 

Renoir

Waldbilder, lebendiger Schmelz

Waldbilder
ein lebendiger Schmelz ist sofort in Wirkung
Ein Geheimnis,
das präsent ist wie eine Wahrheit

 

M. de Vlaminck, Seineufer

Seineufer, Farbe und Leere,
Durchsichtigkeit des Raumes

Farbe und Leere,
Durchsichtigkeit des Raumes
Ein Dahinter und Dazwischen ohne Inhalt

 

Alfred Sisley

Der klare Blick in den Zeitraum / die Zeit

Der klare Blick in die Zeit,
in den Zeitraum hinein

 

Monet, Waterloobridge

Gar keine seltene Gabe
die Auslassung hin zur Enthüllung
Drei Schichten übereinander
Eine Stimmung,
die es so nicht wirklich gibt,
sowieso nur in uns so gibt
im Künstler gab

In der Zeit vergangen
oder stets als Möglichkeit?

Wenn ich mich als Reaktion darauf
in diese Gegenwart versetzte,
gäbe ich mich ins Chaos
des Nichtverstehens
in mein ganz eigenes Chaos

20180726 Museum Barberini_Richter-Ausstellung

Museum Barberini – Potsdam
Gerhard Richter. Abstraktion
30. Juni – 21. Oktober 2018

 

26) Grau (breite Pinselschraffur)

Ich vermisse die Tiefe
der reinen Höhle,
die in mir klingt
Ich kann die Vielfalt spüren,
die alles umfasst
Mit einem Tal der tröstenden
Heiligsprechung
erfüllt die Macht
den verkehrten Traum

 

Manchmal vermisse ich
den Teil der Höhle
der früher einmal
einen reinen Klang
geborgen hat
Die Vielfalt ist heute
spürbar und fast
allgegenwärtig treu
Mit einem Teil der
tröstenden Heiligsprechung
erfüllt die Macht den
verklärten Traum
der heute aus den
Klängen gezogen wurde

 

10/11/12) Sternbild (gefurcht dicke graue Farbe)

Helfen
beinharte Fragen
Die Muster der Löslichkeit

Die geschwungene Feinheit
der Verflachung
als ein Eintrag

 

1. Stock
30)

Ein Sturz der Attrappen
mit der Fensterverkleidung
einer Höhle

Tiefe in Falten
und doch gleichzeitig
im Boxring

Dabei stürzen
die Attrappen mit
den Fensterverkleidungen
in tiefe Falten
und doch gleichzeitig
in einen Boxring

 

34)

Die kleine Flut der Reue

 

37)

Geistesabwesend gültig
Die Welt als Vorhang
Bitternes im Ausgang
einer Farbe

Der steingraue Hellebarden-Friedhof
erscheint hier trunken
und doch mutig
in seiner Gefestigtheit

Die kleine Flut der Reue
geistesabwesend gültig
macht die Welt zum Vorhang
vor dem Allerheiligsten

Bitternes im Ausgang
einer Farbe
Der steingraue Hellebarden-
Friedhof erscheint
hier trocken (trunken?)
und doch mutig
in seiner Gefestigtheit

 

41)

Das Gewächs einer Kluft
erscheint hier
in der Mildheit der Schöpfung

 

39)

Komplexe Wahrheiten
sind schiefergrau,
wenn nicht von Farbe übertüncht

 

40)

Eine Wolke ist im Wasser
nur einsam,
ohne die Schlingpflanzen

Eine Wolke ist dabei
nur einsam
wenn die Schlingpflanzen
nicht nachwachsen

 

42-45) Zeichnungen, Landschaftsabstraktionen
(„40 Tage“, 2015; Landschaft bis innere Landschaft)

Die Hilfe kommt
Sie wird für Dich erfahrbar
Eine milde Feinheit,
die nicht nur Überschwang ist

Ich halte dies für Reinheit
Ein Klosterlicht

 

23)
Möglichkeiten
24)
Reaktion
29)
Bring dich in Stimmung

 

21)

Meisterschaft
Gestautes Nestmaterial

 

28)

Gewinnbringender Zug
Ich möchte leben
wie im Berg eingeschlossen
nur mit Dir

 

22)

Die Silberfarbe verspottet
die Reaktion der Mühen

 

MV, 2011)
„Ich möchte einen Preis gewinnen“

 

63/67/65/68)

Er macht so lange bis die Bewegung im Bild zum Stillstand gekommen ist.

 

71)

„Ich möchte weinen“

 

73/74/70)

Stilles Beeindrucktsein

 

76/77) Flow

Marmorierte Teilhaftigkeit
wie in Gaswolken
oder auf Saturnplaneten

 

81/85/86/80) (2007, 2017, 2016)

Noch Bewegung drin

 

86)

„Ich möchte zum Kern vordringen.“

 

82)
Gefühltes
81)
Hochzeit
85)
Beeindruckend, aber?

 

21/23/29)

„Ich hoffe, die Welt wird einmal verstehen.“

Ganz einfach!
Du musst die Dinge zu einem Anlageobjekt machen, wertsteigerungsfähig.

 

Obergeschoss
Eine große Entdeckung: Fritz Winter (1905-76)

Lyrik – Barberini – Cross

Museum Barberini – Potsdam
Farbe und Licht. Der Neoimpressionist Henri-Edmond Cross
17. November 2018 – 17. Februar 2019

 

(4)
Die Brillanz des Lichts in den Farben
Ein Raum der Fülle
Der Moment, der so reich ist

Grazilität, Gelassenheit, Bewegung
Transparenz von etwas, das erst langsam
in die Sinne kommt
Welch großes Panorama einer Reinheit
der Schau und des Lebens selbst

 

19)
Märchen
und die Fraktur der Tiefe

Als Prophezeiung
tritt hier der Vordergrund hervor

Es wandelt die Spur
hinein in ein Gewohntes
Leibhaftig

Die Dringlichkeit
ist entspannt

 

27) Landschaft der Provence

Und wenn man
dann nah herantritt
überfluten die Farben
und die Dimensionen

Die Reise beginnt,
indem wir die Reise
im Anfang erfahren

 

29) Der Strand von Saint-Clair

Die Pflanzen leben hier und in weiteren Bildern einen Glanz, der uns in uns erscheint. Ein Strom, der die Menschen im Bild nicht erreicht, weniger erreicht als uns, den Betrachter. In welchem inneren Raum kommen der Maler, die Kiefer und wir zusammen?

Ein malträtiertes
Immergleiches des Ausdruck
kam hier nicht vor.
Die sanfte Gegenwart ist einfach.

 

62-90)
Aquarelle

Begehren
und tiefes Einatmen
Wenn das Leben so wäre
wäre im Begehren
Hinwendung

 

Text im Mittelgang:
„Ich möchte das Glück malen, die glücklichen Wesen, welche die Menschen in einigen Jahrhunderten (…) geworden sein werden, wenn die reine Anarchie verwirklicht ist.“ Cross an Paul Signac, 1893

 

Raum 1B3

Die „Leitbilder“ für diesen Raum:

44) Landschaft bei Bormes
und
40) Toulon, Wintermorgen

Da spricht etwas
Wir suchen und erkennen es

Es ist diese einzigartige Gegenwart
leicht und schwer zugleich